Großkonzerne

Unterstützungsgelder: Flaschenhals oder Sickergrube? (18.6.2020)

  https://orf.at/stories/3170451/ Zitat: Es sei notwendig, so Niessl, auch Hallensport analog zu Nachbarländern wie der Schweiz, Tschechien und Slowenien „im Sinne einer verantwortungsvollen Normalität wieder ohne Einschränkungen zuzulassen“. Er regte „Contact Tracing“ (Nachverfolgen der Infektionskette, Anm.) im organisierten Sport an,… Weiterlesen »Unterstützungsgelder: Flaschenhals oder Sickergrube? (18.6.2020)

“Koste es, was es wolle!” (11.3.2020)

  https://www.bundeskanzleramt.gv.at/bundeskanzleramt/nachrichten-der-bundesregierung/2020/hilfspaket-von-bis-zu-38-milliarden-euro-zur-bewaeltigung-der-coronavirus-folgen.html Zitat: “Meine politische Überzeugung ist es, dass der Staat in guten Zeiten sparsam mit Steuergeld umgehen muss, damit es dann auch Möglichkeiten gibt, in schlechten Zeiten zu helfen. Dieser Zeitpunkt ist jetzt gekommen”, betonte Sebastian Kurz. Ziel der… Weiterlesen »“Koste es, was es wolle!” (11.3.2020)

Großkonzerne zahlen in EU fast nirgends offiziellen Steuersatz (30.1.2019)

  https://orf.at/stories/3108566/ Zitat: Große Konzerne zahlen fast nirgendwo in der EU den gesetzlich vorgeschriebenen Steuersatz. … Spitzenreiter sei Luxemburg, aber auch in Ungarn, den Niederlanden und Österreich sei die Differenz größer als im EU-Durchschnitt. Die stärkste Abweichung wurde dem Blatt zufolge für… Weiterlesen »Großkonzerne zahlen in EU fast nirgends offiziellen Steuersatz (30.1.2019)