HERZLICH WILLKOMMEN

auf der Homepage der Demokratischen Alternative (kurz: DA),

einer  Partei zur nachhaltigen Neuorientierung in Politik und Gesellschaft. 

https://demokratische-alternative.at/  und  https://demokratische-alternative.org/

 

Diese Seite ist nach einem umfassenden Relaunch

im NEU-AUFBAU!

Daher ersuchen wir Sie um Verständnis, dass viele “alte Beiträge” erst sukzessive nachgetragen werden.

Zur besseren Orientierung versuchen wir, dabei die Chronologie einzuhalten – was b.a.w. leider zu Verzögerungen bezüglich der aktuellen Kommentare führen wird.

Wir bemühen uns, so rasch wie möglich a jour zu werden!

 

 

Die DA unterscheidet sich von anderen Parteien (die Sie wahrscheinlich kennen) in vielen Aspekten.

Der erste Teil unserer Homepage ist dafür gedacht, Ihnen diese Unterschiede bei der Vorstellung unserer Gruppierung zu zeigen.

Die Demokratische Alternative

FAQ: Häufig gestellte Fragen

Die Unterschiede …

zwischen der DA und anderen Parteien/Listen/Gruppierungen

Wie wir arbeiten

Was macht die DA zu einer ganz anderen Partei?

Unsere Zielgruppe

Für wen sind wir da?

Die Inhalte …

machen es bei einer sogenannten Programm/Konzept-Partei aus!

Faire Kooperationen …

waren und sind für die DA ein Schlüssel zum gemeinsamen Erfolg

Unser Motto:

Wenn man verändern will, WAS Politik tut,
muss man zuerst verändern, WIE Politik funktioniert –
und dazu muss man erst verändern, WER Politik macht!

Weitere Fragen, Anregungen, Feedback?

Die derzeit “heißesten Themen”:

 

Die Corona-Krise

Welche Positionen wir dazu vertreten und was wir tun

Ukraine-Krieg

Der Wahnsinn militärischer Gewalt

Unser Verfassungsvorschlag

Weil wir ganz dringend ECHTE Demokratie brauchen!

Othello’s Team

Kein Programm, sondern ein Argumentations-Konzept

Parteiengesetz 2012

Wie scheinbare Transparenz die Konkurrenz auszuschalten versucht

Zivilgesellschaft vs. Politik

Wenn die richtigen Leute das Wichtige verabsäumen

Bundespräsidentenwahl 2022

Mehr sein als TV-Redner und “Angelober”

Zur restlichen Übersicht des gerade Aktuellen:

Und nachfolgend die jüngsten Beiträge

“Kümmert uns nicht mehr” – oder doch? (17.5.2022)

“Kümmert uns nicht mehr” – oder doch? (17.5.2022)

G. Kuchta17. Mai 2022

  https://www.derstandard.at/story/2000135730665/so-viele-viren-aber-jetzt-kuemmert-es-uns-nicht-mehr Zitat: Mit Sätzen wie “So viele Viren” Aber jetzt kümmert es uns nicht mehr!” war Karl Nehammer und seine Partei dankbarer Stichwortgeber für zahlreiche Kommentare.  https://www.diepresse.com/6140050/gecko-chefin-sollten-ueber-den-sommer-bei-masken-bleiben Zitat: Die Zahl…

Neuaufstellung der politischen Mitte: Keine Zeit zu warten (14.5.2022)

Neuaufstellung der politischen Mitte: Keine Zeit zu warten (14.5.2022)

G. Kuchta14. Mai 2022

  Wie schon zu Beginn des Jahres in einem Beitrag angekündigt beschäftigen wir uns schon lange intensiv mit einer Neuaufstellung der politischen Mitte und haben dazu auch intensive Kontakte mit…

Nehammer präsentiert ÖVP-Rochaden (10.5.2022)

Nehammer präsentiert ÖVP-Rochaden (10.5.2022)

G. Kuchta10. Mai 2022

  https://orf.at/stories/3264748/ Zitat: Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) hat am Dienstag, wenige Tage vor dem ÖVP-Parteitag, nach den Rücktritten von Tourismusministerin Elisabeth Köstinger und Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (beide ÖVP), in der…

Bremse für Grünland-Verbauung (1.7.2020)

Bremse für Grünland-Verbauung (1.7.2020)

G. Kuchta10. Mai 2022

  Ein neues Gesetz soll in Niederösterreich gegen den Flächenverbrauch beschlossen werden. Zumindest die Idee dazu ist zu begrüßen! Was aber mit keinem Wort vorkommt sind geplante und sehr fragwürdige…

UNO-Frühwarnsystem für Klimakonflikte (1.7.2020)

UNO-Frühwarnsystem für Klimakonflikte (1.7.2020)

G. Kuchta10. Mai 2022

  https://news.orf.at/stories/3171799/ Was ist hier zu lesen? Zitat: Die Erderwärmung verändert die Welt und könnte auch eine Reihe neuer Konflikte auslösen. Deutschland will deshalb einen entsprechenden Frühwarnmechanismus bei den Vereinten…

Falls Ihnen diese Seite gefällt: Sagen Sie es bitte auch weiter, denn ein anderes Werbemittel haben wir nicht!