Die Unterschiede

zu anderen Parteien / Listen / Gruppierungen

Hier die wesentlichsten Punkte, welche die Demokratische Alternative von anderen Parteien, Listen oder politischen Gruppierungen unterscheiden.

Eher eine Denkfabrik als eine Partei

Eher ein ehrenamtlicher Verein
als eine politische Organisation

Keine breite Organisationsstruktur

Nicht viele eingeschriebene Parteimitglieder sind wichtig, sondern viele überzeugte Unterstützer/Wähler

Gratis: Keine Mitgliedsbeiträge, keine Einschreibegebühren etc.

Keine Abhängigkeit von (Groß-)Spendern

Ausgegeben wird nur das, was die (wenigen) Mitglieder freiwillig aufbringen – daher auch keine breiten Werbeausgaben

Auch außerhalb der Gremien kann man schon einiges bewegen

Die Umsetzung des Programms ist wichtiger, als die Ausübung einer Funktion

Glaubwürdigkeit und Vertrauen sind in der Politik das Um und Auf – das gilt es aufzubauen und zu erhalten

“Was liegt, das pickt!” – kein Aufweichen der Programme, Wahlversprechen und Regeln

Clubzwang für die Menschen/Wähler statt für finanzstarke Lobbys

Seit jeher offen für faire Kooperationen.

Zu den häufig gestellten Fragen: