Werden sich auch in NÖ Einstellungen ändern? (5.1.2020)

 

Die Türkis-Grüne-Koalition ist nun da. Wird dies auch positive Auswirkungen auf Niederösterreich haben? Vor allem bei äußerst fragwürdigen Verkehrsprojekten?

Es wird äußerst spannend, ob bei Verkehrsprojekten in NÖ  (die sich hier vor allem eine ÖVP einbildet umsetzen zu müssen) ein Umdenken beginnen wird. Besonders bei Projekten wie der geplanten S34 oder der "Waldviertel-Autobahn".

Beide Projekte sind politisch gewollt, werden von Verkehrsexperten nicht als notwendig angesehen: Die Vorhaben kosten viel und verbrauchen kostbare Natur.

Sie wurden auch aus Budgetgründen von teilweisen Umfahrungsstraßen-Projekten zu Schnellstraßen-Projekten umgewandelt. Denn man merke: Schnellstraßen hat der Bund zu zahlen, nicht das Land oder die Gemeinde.

Man darf gespannt sein, ob sich nun mit einer neuen Koalition etwas verändert.

Wir geben Acht!