Weniger Pflügen erhöht die Bodengesundheit (4.8.2019)

 

https://noe.orf.at/stories/3006811/

Zitat: Aktuelle Studienergebnisse belegen, dass in der Landwirtschaft weniger oft mehr ist. Eine umsichtige Bodennutzung schont nicht nur die Umwelt sondern führt auch zu höheren Erträgen.

 

Eine Studie ergibt es wissenschaftlich belegt: Wer seinen Böden mehr Zeit zum Arbeiten gibt und natürliche Prozesse geschehen  lässt, erhöht die Bodengesundheit und auch den Ertrag. Der Landwirt spart dabei sogar Kosten!

Vielleicht ist ja eine immer stärkere industrialisierte Landwirtschaft gar nicht die Lösung für eine Produktionssteigerung - wie oftmals propagiert?