SPÖ-Präsidium für Misstrauensvotum (26.5.2019)

 

https://orf.at/stories/3124508/

Zitat: Das Bundesparteipräsidium der SPÖ hat sich heute Nacht einstimmig für eine Empfehlung an den SPÖ-Parlamentsklub ausgesprochen, Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und der gesamten Bundesregierung das Misstrauen auszusprechen. Das gab Parteichefin Pamela Rendi-Wagner nach mehrstündigen Beratungen bekannt.

 

Also eines muss man der SPÖ zugutehalten: Eine gewisse Konstanz in den Fehlentscheidungen!

Nachdem man gerade druckfrisch präsentiert bekommen hat, dass inszenierte Dolchstoßlegenden bei den Wählern einer Konkurrenzpartei offenbar perfekt und die eigentliche Problematik wegwischend funktioniert haben, liefert man der zweiten Konkurrenzpartei gleich am selben Abend noch genügend Material und Ansatz für die nächsten.

Harakiri mit Anlauf!