Risiko für CoV-Infizierte viel höher (23.8.2022)

 

https://science.orf.at/stories/3214710/

Zitat: Vor allem zu Beginn der CoV-Impfkampagne ist viel über ein erhöhtes Risiko für Herzmuskelentzündungen diskutiert worden. Eine britische Studie mit knapp 43 Millionen Personen bestätigt nun: Das Risiko für eine Myokarditis ist nach einer CoV-Infektion viel höher als nach einer CoV-Impfung.

 

So, und jetzt schauen wir einmal direkt in den verlinkten Kurzbericht zu dieser Studie hinein!

Zitat: Results: In 42 842 345 people receiving at least 1 dose of vaccine, 21 242 629 received 3 doses, and 5 934 153 had SARS-CoV-2 infection before or after vaccination. Myocarditis occurred in 2861 (0.007%) people, with 617 events 1 to 28 days after vaccination. Risk of myocarditis was increased in the 1 to 28 days after a first dose of ChAdOx1 (incidence rate ratio, 1.33 [95% CI, 1.09–1.62]) and a first, second, and booster dose of BNT162b2 (1.52 [95% CI, 1.24–1.85]; 1.57 [95% CI, 1.28–1.92], and 1.72 [95% CI, 1.33–2.22], respectively) but was lower than the risks after a positive SARS-CoV-2 test before or after vaccination (11.14 [95% CI, 8.64–14.36] and 5.97 [95% CI, 4.54–7.87], respectively). ... Conclusions: Overall, the risk of myocarditis is greater after SARS-CoV-2 infection than after COVID-19 vaccination and remains modest after sequential doses including a booster dose of BNT162b2 mRNA vaccine. However, the risk of myocarditis after vaccination is higher in younger men, particularly after a second dose of the mRNA-1273 vaccine.

 

Liebe Leute, hier ist von LAUTER GEIMPFTEN die Rede!

Nur dass offenbar die, die zu einer Impfung ZUSÄTZLICH auch an Corona erkrankt sind die hier dargestellte Zahl der Myokarditis-Fälle nach einer CORONA-ERKRANKUNG ergeben - anscheinend unabhängig davon, in welcher zeitlichen Abfolge und Kausalität die Herzmuskelentzündung aufgetreten ist.

Woraus man eine ganze Reihe an Fragen stellen müsste, was die Impfung PLUS Erkrankung und Myokarditis betrifft. Wobei hier schon wesentlich wäre, wieviele der angegebenen 5.934.153 Geimpften vor oder nach der Impfung erkrankt sind (wobei ja schon die Details zum Bericht nur für die Myokarditis-Fälle spannend sind).

Wesentliche Fragen - die ein öffentlich-rechtlicher ORF hier aber gar nicht stellt, sondern uns stattdessen das Bild in den Kopf setzt, hier würde rein die Impfung mit rein der CoVid-Erkrankung punkto Myokarditis-Risiko verglichen werden. Was schlicht FALSCH ist!