Prognose: ÖVP und FPÖ gewinnen bei EU-Wahl Sitz dazu (1.3.2019)

 

https://orf.at/stories/3113520/

Zitat: Weniger als drei Monate vor der Europawahl liegt die ÖVP in Umfragen vor der SPÖ an der Spitze. Laut einer heute veröffentlichten aktualisierten Prognose des Europaparlaments kommt die ÖVP auf 28,0 Prozent, gefolgt von SPÖ (25,7 Prozent) und FPÖ (22,0 Prozent). Dahinter rangieren NEOS mit 10,0 Prozent, Grüne (7,3 Prozent) und Jetzt (3,0 Prozent). Umgerechnet auf Mandate würde das bedeuten, dass die ÖVP auf sechs Sitze kommt (derzeit fünf), die SPÖ auf fünf (derzeit fünf), die Freiheitlichen auf fünf (derzeit vier), die Grünen auf einen (derzeit drei) und NEOS auf zwei (derzeit einer). 

Natürlich, logisch! Parteien, die SO mit den Menschen umgehen verdienen es wirklich und so richtig, noch zusätzlich in ihrer Macht gestärkt zu werden.

Und außerdem sind die politischen Kräfte, die sich der Hochfinanz und den Wirtschaftslobbys als roter Teppich ausrollen in Europa sowieso noch viel zu schwach.

Macht sie noch einflussreicher!