Mehr Geld für kooperationsbereite Gemeinden? (9.1.2020)

 

Zitat aus unserem Beitrag (Analyse Teil 1):

"Ein neuer Finanzausgleich" - schau an!

"Kooperationsbereite Gemeinden sollen aufgrund höherer finanzieller Erfordernisse (z.B. Lage, Betreuungsbedarf, Siedlungsstruktur etc.), aber auch zentraler und überörtlicher Funktionen mehr Mittel aus dem FAG bekommen."

Aber hallo, "kooperationsbereite"! Heißt das nicht im Klartext "Wenn Du Dich als Gemeinde gegen unsere Pläne nicht quer legst, bekommst Du mehr Geld"???

 

Nun stellt sich auch für Niederösterreich - wo in einigen Tagen die Gemeinderatswahlen stattfinden - die Frage: Wissen das schon alle Kandidaten der türkisen Partei, und sagen sie das auch dem Wähler?

Wobei diese Vertreter weniger Probleme damit haben werden. Aber jenen Gemeinden, welche nicht an Türkis gehen sei jetzt schon viel Freude beim "brav kooperieren" gewünscht!