Gute Politik mobilisiert nicht! (29.9.2018)

 

Ein Effekt, der sich speziell in sozialen Medien wie Facebook besonders schmerzlich bemerkbar macht: Wenn etwas weite Verbreitung finden soll, muss es entweder besonders lustig (möglichst über einen Dritten) oder besonders erschreckend oder hasserfüllt sein. Hass, Schadenfreude, etc.: DAS mobilisiert.

Sonst aber muss man Reaktionen oder eine Weiterverbreitung von Inhalten schon mit der Lupe suchen.

Das Problem: Gute, wirklich gute Politik ist weder hasserfüllt noch schadenfroh oder besonders komisch. Sie ist sachlich, oft komplex, schwer verständlich und trocken.

Sie in Komik zu verpacken wirkt unseriös, sie mit Hass und Schadenfreude zu verbrämen geht gar nicht! Denn dann ist es nicht GUTE Politik.

Das Folgeproblem: Durch Schweigen oder Passivität werden wir gute Politik nie bekommen. Nicht aus dem Status Quo heraus!

Und wie man diesen Teufelskreis durchbrechen kann: Keine Ahnung!