EZB soll als Vorreiter Klimakrise bekämpfen (29.11.2019)

 

https://orf.at/stories/3145746/

Zitat: Die Europäische Zentralbank (EZB) sagt der Klimakrise den Kampf an. Kurz vor Beginn der Klimakonferenz am Montag in Madrid spricht sich deren Chefin Christine Lagarde laut „Financial Times“ dafür aus, in der strategischen EZB-Ausrichtung die negativen Auswirkungen des Klimawandels verstärkt zu behandeln. Lagarde will in dem erwarteten EZB-Bericht damit laut der Zeitung erreichen, dass das Thema Umwelt zu einem wesentlichen Bestandteil der internationalen Geldpolitik wird.

 

Na da schau an!

Man vergleiche das mit unserem Vorgehensvorschlag!

Aber: Zu befürchten bleibt leider, dass das alles weiterhin bloß mehr Propaganda und Placebo-Blabla als echtes Umsetzungsvorhaben ist.

Doch dürfte den Verantwortlichen langsam immer klarer werden, was da an Gefahren aus der Klimakrise erwächst, die auch jene treffen, die sich bisher als die großen Gewinner aus dem Beibehalten des Status Quo gesehen haben.