Cum-Ex-Enthüllungen: Ermittlungen gegen “Correctiv”-Chefredakteur (11.12.2018)

 

https://www.derstandard.at/story/2000093668431/cumex-enthuellungen-staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-correctiv-chefredakteur

Zitat: Der Chefredakteur des deutschen Recherchebüros "Correctiv", Oliver Schröm, steht unter dem Verdacht, im Zuge der Recherchen über Cum-Ex- und Cum-Cum-Geschäfte zum Verrat von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen angestiftet zu haben. Aus diesem Grund ermittelt die Staatsanwaltschaft Hamburg gegen Schröm, teilte "Correctiv" am Dienstag mit.

 

Und es war - wie schon bei Wikileaks etc. - vollkommen klar: Die AUFDECKER kommen ins Visier der Behörden, nicht die Einfädler, Aushecker, Ermöglicher, Täter, Helfer und Vertuscher!

Siehe dazu auch Artikel 25, Absatz 3 unseres Verfassungsvorschlags - der sinngemäß auch für Gesetzesverstöße durch Private in das Strafrecht zu überbinden wäre.