Brauereien müssen erstmals Gerste importieren (10.8.2019)

 

https://noe.orf.at/stories/3007923/

Zitat: Der Klimawandel wirkt sich stark auf hitzeanfällige Getreidesorten aus. Davon betroffen ist auch die heimische Sommergerste, die zum Großteil in Niederösterreich angebaut wird. Weil es im Vorjahr zu wenig Braugerste gab, mussten die Brauereien erstmals Gerste aus dem Ausland importieren.

 

Na vielleicht nehmen ein paar den Klimawandel endlich ernst, wenn das Bier ausgeht!