Asylunterkunft: Hacker kritisiert Waldhäusl-Plan (13.4.2019)

 

https://wien.orf.at/v2/news/stories/2975866/

Zitat: Dass der niederösterreichische Landesrat Gottfried Waldhäusl (FPÖ) 740 subsidiär Schutzberechtigte aus den Grundversorgungsquartieren des Landes werfen will, sorgt für Kritik von Wiens Sozialstadtrat Peter Hacker (SPÖ).

 

Hier steckt wohl mehr dahinter!

Es geht wohl mehr darum, dass ein Landesrat ständig in den Medien präsent sein möchte, um seiner Wählerschaft immer wieder zu signalisieren: "Ich greife hart durch!"