Wiener Rahmenkommunikationsplan für 2019: 20,7 Mio. EUR (27.2.2019)

 

Auszug aus der heutigen Tagesordnung zum Wiener Gemeinderat (https://www.wien.gv.at/gr-ltg-tv/gr190227.pdf)
 
Post Nr. 5
997190-2018-GFW; MA 53
Die Umsetzung des Rahmenkommunikationsplanes für das Jahr 2019 mit maximalen Gesamtkosten in der Höhe von 17 300 000 EUR exklusive Umsatzsteuer (d.s. 20 760 000 EUR inklusive 20 % Umsatzsteuer) wird genehmigt. Die Bedeckung ist auf Haushaltsstelle 1/0150/728 gegeben.
 
Und: Keine Frage, dass diese Position mit der Mehrheit für die Wiener Stadtregierung angenommen wird.
 
20 760 000 EUR - das sind nach alter Schilling-Währung fast 285,7 Millionen Schilling gewesen.
 
Natürlich gilt das Prinzip "Tue Gutes und rede darüber".
Nur: Man muss schon verdammt viel Gutes tun, um für 285,7 Millionen Schilling darüber zu reden!