Tonaufnahmen aus SPÖ über Finanzmisere (21.12.2019)

 

https://orf.at/stories/3148376/

Zitat: In dem Mitschnitt warnt Bundesgeschäftsführer Christian Deutsch, dass die Partei im Falle eines Wahlkampfes arg in Bedrängnis geraten würde: „Dann wird das, das sage ich auch ganz offen, der erste Wahlkampf ohne Plakate, ohne Inserate“, so Deutsch.

 

Hey, Cool! Dann wären wenigstens diesbezüglich die SPÖ und DA einmal auf Augenhöhe.

Nein, natürlich nicht wirklich!

Man nehme nur den zum Beispiel erst vorgestern im Wiener Gemeinderat beschlossenen "Rahmenkommunikationsplan" der Stadt Wien - sprich der Stadtregierung:

10. (1006848-2019-GFW; MA 53, P 48) Das Vorhaben "Umsetzung Rahmenkommunikationsplan 2020" mit Gesamtauszahlung in der Höhe von 20 300 000 EUR exkl. USt. (d.s. 24 360 000 EUR inkl. 20% USt.) wird genehmigt. Die Bedeckung ist auf Haushaltsstelle 1/0150/728 gegeben. (Zustimmung SPÖ und GRÜNE, Ablehnung FPÖ, ÖVP, NEOS und DAÖ)

(1037091-2019-GFW; MA 53, P 49) Die Erhöhung für das Vorhaben "Umsetzung Rahmenkommunikationsplan 2019" um 950 000 EUR exkl. USt. auf Gesamtkosten in der Höhe von 18 250 000 EUR exkl. USt. (d.s. 21 900 000 EUR inkl. 20% USt.) wird genehmigt. Die Bedeckung ist auf Haushaltsstelle 1/0150/728 gegeben. (Zustimmung SPÖ und GRÜNE, Ablehnung FPÖ, ÖVP, NEOS und DAÖ)

(Rednerin bzw. Redner: StRin Mag. Ulrike Nittmann und GR Jörg Neumayer, MA)

Also fast 22 Mio. Euro für 2019 und über 24 Mio. Euro für 2020. Die natürlich für ein entsprechendes Wohlverhalten der Medien sorgen - so zum Beispiel, dass über ein weiteres skandalöses Vorhaben genau Null in diesen Medien erscheint. Nichts, kein Sterbenswörtchen, nada! Oder hätten Sie bei Ihren Nachforschungen im Netz bisher anderes gefunden?

Gemeint ist natürlich: Etwas aus der Sicht der Benachteiligten daraus. Die Stadtregierung hat für ihre Propaganda dazu natürlich freie Fahrt. Nur der Mieterbeirat hat in einem selbst hinzugefügten Kommentar in der Bezirkszeitung auf seine Stellungnahme aufmerksam gemacht.

Und dann soll noch irgendwer von einer freien und unabhängigen investigativen Presse in Österreich reden ...