Tätigkeitsbericht 2018 der Behindertenanwaltschaft (13.1.2020)

 

https://www.parlament.gv.at/PAKT/PR/JAHR_2020/PK0009/index.shtml

Zitat: Im Jahr 2018 wurden insgesamt 644 Fälle registriert, in denen sich Menschen mit Behinderungen, deren Angehörige, Selbsthilfegruppen oder Interessenvertretungen an die Behindertenanwaltschaft gewandt haben. Dies ist dem aktuellen Tätigkeitsbericht zu entnehmen (III-69 d.B.). Aus dem breiten Spektrum an Sachverhalten kristallisierten sich vor allem die Themen Bildung, Arbeit, Barrierefreiheit und Wohnen als Schwerpunkte heraus.

 

Gut, dass es diese Antwaltschaft gibt! Und wie man sieht, ist diese auch dringend vonnöten.

Aber natürlich soll es auch noch mehr Verbesserungen geben, wenn es um das Thema "Menschen mit Behinderung in unserer Gesellschaft" geht!

Wir ersuchen alle Betroffenen: Meldet Euch bei den verschiedenen Stellen, sofern Ihr Probleme habt, erkennt oder gehört habt!

Nur wenn man diese Probleme aufzeigt ist es ersichtlich, wie notwendig solche Anlaufstellen sind.