Österreich, wir haben ein Problem (19.5.2019)

 

Natürlich ist es mit bloß einem Kommentar zum gestrigen Polit-Tag nicht getan. Aber wo anfangen?

Sicher nicht beim Strache/Gudenus-Video selbst, denn das kommentiert sich selbst - und wird wohl ohnehin noch für genügend weiteren Gesprächsstoff sorgen. Vor allem falls da noch weitere Ausschnitte dazu auftauchen, womit durchaus zu rechnen ist.

Nehmen wir stattdessen diesen Kurier-Kommentar als Einstieg: 

".... die atemberaubende Dummheit eines hochrangigen Politikers, für die grenzenlose Überheblichkeit und Ignoranz: Pfeif’ auf demokratische Werte, wir machen, was wir wollen." heißt es darin. Daher die (wiederholte) Frage: Ist damit, dass die beiden Dummen nun auf- und rausgeflogen sind nun wieder alles sauber? Waren das die einzigen beiden Demokratie-Schädlinge im Konstrukt? Glaubt das irgendwer???

"Es braucht einen völligen Neustart": Richtig!

"Eine völlige Katharsis": VÖLLIG RICHTIG!

Und? Wovon ist in dem weiteren Kommentar die Rede? Wovon war am ganzen gestrigen Tag die Rede, wenn nicht vom Skandalvideo selbst? Von Neuwahlen, der Machtaufteilung danach und dem Führungsanspruch - sei das durch den Noch-Kanzler-Kurz, sei das durch die Gerne-stattdessen-Kanzlerin Rendi-Wagner.

Und? Was kommt sonst?
DAS ist die Katharsis?

DAS soll das zerstörende Sittenbild beseitigen, von dem unser Herr Bundespräsident gestern gesprochen hat? 

 

DAS soll das Vertrauen in unsere Institutionen wiederherstellen, wie er meinte?

Wir meinen im Gegensatz dazu: Eine Katharsis, ein völliger Neustart sieht ganz anders aus! Dazu braucht es um einiges mehr als bloß Neuwahlen und die politische Umfärbung der Allmacht (die dieses Mal vielleicht besser gegen das Mitfilmen abgeschirmt wird).

Denn allein schon wenn Van der Bellen gestern meinte, dass der unabhängige Journalismus als sogenannte vierte Macht in diesem Fall ihre Verantwortung voll wahrgenommen hat ist darauf hinzuweisen, dass dieses Video schließlich über zwei DEUTSCHE Medien an die Öffentlichkeit gelangt ist. Wieso hat man es nicht österreichischen Medien zugespielt? War man sich nicht sicher, dass es dann zur Veröffentlichung kommt?

Fragen über Fragen ...

Österreich, wir haben ein Problem
Richtig! VÖLLIG RICHTIG!