Niederösterreich wählt am 29. Jänner (3.11.2022)

  • von

 

https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/parteien-einig-termin-fuer-die-landtagswahl-in-noe-steht-fest/402204573

Zitat: Jetzt ist es fix: Niederösterreich wählt am 29. Jänner 2023 einen neuen Landtag. Das ist das Ergebnis von Parteiengesprächen, die in den vergangenen Tagen stattfanden. Verkündet wurde der Termin am Donnerstag im Palais Niederösterreich in Wien.

 

Sein aktives Wahlrecht auszuüben ist in einer Demokratie sehr wichtig. Allerdings fällt es selbst oder gerade eingefleischten Demokraten immer schwerer, dies bei der Auswahl am Stimmzettel tatsächlich zu tun.

In einem Bundesland, wo eine Partei das gesamte Land in ein System der Abhängigkeit gebracht hat und der Rest der möglichen Parteien nur leichte Veränderungen, aber vor allem einen größeren Anteil an dem bestehenden System (Kuchen) möchte statt wirklich tiefgreifende Systemveränderungen wird es einem schwer gemacht, voller Zuversicht sein Wahlrecht auszuüben!

Wie der Ausgang dieser Wahl auch sein wird: Es wird eher eine Wahl der "Bestrafung" und der "Verzweiflung" , als eine der positiven Reformkräfte werden.

Aber man muss auch klar sagen. Das ist keine Demokratieverdrossenheit, die man aus diesen Zeilen herauslesen kann - das ist eine VERDROSSENHEIT AN DER AUSWAHL!