Endergebnis der NR-Wahl 2019 (3.10.2019)

 

Das vorläufige Endergebnis der NR-Wahl 2019 ist da!

Nach dem hat die SPÖ - verglichen mit der NR-Wahl 2017, also in nicht einmal 2 Jahren - 349.878 Stimmen verloren. Das sind auf Basis von 2017 satte 25,69 Prozent. In nicht einmal 2 Jahren!

Okay, okay, da sind ja die ganzen Grünen gekommen und wieder gegangen (Frage: Warum wieder gegangen?). Also schauen wir uns das Ergebnis auf Basis der NR-Wahl 2013 an. Da hat die SPÖ seither 246.737 Stimmen verloren. Das sind - auf Basis 2013 - immer noch 19,6 Prozent. Besser?

Und in Wien sind die Verluste 2019 im Schnitt noch höher als im Bundestrend: Minus 7,4 Prozent - verglichen zu bundesweiten 5,7 Prozent.

Aber wie sagte unser Herr Bürgermeister so treffend? „Ich bin überzeugt, dass die Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahl 2020 anders ausgehen wird. Die Menschen entscheiden – je nachdem für welche Wahl sie ihre Stimme abgeben – sehr differenziert“

Ja, das glauben wir auch. Und wir können auch ungefähr einschätzen, wie!

"Die Richtung stimmt! Freundschaft!"