Der Rest ist Schweigen! (23.6.2017)

  • von

 

Wenn Ihr derzeit (23.6.2017) nach "Demokratische Alternative" googelt - und die Suche auf die letzten 24 Stunden einschränkt, dann findet Ihr dazu in den Medien: NICHTS!

Komisch, weil doch gestern (einzeln und direkt) an die österreichischen Medien (APA, Rundfunk und Printmedien) von mir die Meldung hinausgegangen ist, dass die "Demokratische Alternative" bei der Nationalratswahl flächendeckend anzutreten versucht und auch nach Kandidaten sucht.

Wie war das bei der "Migrantenpartei", bei Roland Düringers "G!LT"? na ganz anders. Klar!

Weil da ja, .... huuuiiii, wusch, na bumm!

Aber in Wahrheit: Bestimmen die Medien, wer Chancen bekommt und wer nicht. Ganz egal, was inhaltlich dahintersteckt.

Wundert uns/mich das?

Aber überhaupt nicht!

Ist es wichtig, uns das klar vor Augen zu halten? Schon!

Denken wir halt.

Denn wenn wir von EUCH im EINZELNEN auch keine Chance bekommen, dann haben wir keine.

Ganz egal, was inhaltlich dahintersteckt.