Der Blick für das Wesentliche … (25.6.2010)

Barroso: G8-Versprechen gebrochen 
 
 Die G8-Staaten haben nach den Worten von EU-Kommissionspräsident Barroso ein Versprechen für die Hilfe armer Länder  nicht eingehalten. "Das sollte man ehrlich betrachten: Wir sind jetzt nicht im Zeitplan", sagte Barroso in Toronto,  wo heute der Gipfel der wichtigsten  Industrieländer (G8) beginnt. 
 
 Die Staats- und Regierungschefs der G8  hatten 2005 im britischen Gleneagles zugesagt, die jährlichen Mittel für die Entwicklungszusammenarbeit bis dieses Jahr um 50 Milliarden US-Dollar zu erhöhen. Nach Schätzungen von Hilfsorganisationen fehlen 20 Mrd Dollar.

http://text.orf.at/100/127_0001.htm - 25.6.2010

 

(Zeitung Heute, 21.6.2010, Seite 6)

 

Die Sicherheitsvorkehrungen bei den Gipfeltreffen der G8 und G20 in Kanada sind enorm: Etwa 20.000 Sicherheitskräfte werden am kommenden Wochenende im Einsatz sein, eine gewaltige Summe von 760 Millionen Euro ist für den Schutz der mächtigen Gäste vorgesehen. Denn das Treffen könnte das Ziel von Terroristen sein. ... Kritiker werfen der kanadischen Regierung vor, sie habe bei der Planung der Gipfel jedes Maß verloren. Für die Ausrichtung sind umgerechnet 130 Millionen Euro veranschlagt.

https://www.spiegel.de/politik/ausland/vor-g-20-gipfel-kanadische-polizei-nimmt-terrorverdaechtigen-fest-a-702481.html - 23.6.2010

 

Kommentar: KEINER!

G.K., 25.6.2010