Bures holt Brigitte Ederer in den ÖBB-Aufsichtsrat (25.2.2014)

  • von

 

https://www.diepresse.com/1567479/bures-holt-brigitte-ederer-in-den-obb-aufsichtsrat

Zitat: Der Aufsichtsrat der ÖBB-Holding bekommt prominenten Zuwachs: Infrastrukturministerin Doris Bures wird am kommenden Freitag Brigitte Ederer in das Gremium bestellen. Die Zahl der Kapitalvertreter wird damit von derzeit sieben auf acht aufgestockt. Für Bures ist Ederer, die im Vorjahr aus dem Konzernvorstand von Siemens ausschied, aufgrund "ihrer hohen Wirtschaftskompetenz geradezu die Idealbesetzung", erklärte sie gegenüber dem "Kurier".

 

Nein, da gibt es keinen Grund, sich zu wundern! Das ist ganz normales Nahrungsverhalten:

Wenn Heuschrecken auf dem einen Feld nichts mehr finden, ziehen sie weiter ...

Und das da passt irgendwie als Meldung gleich darunter:

Augen auf bei der Firmenkontrolle

Studie kritisiert fehlende Unabhängigkeit von Aufsichtsräten und mangelnde inhaltliche Kompetenz.

Ah ja, eh ...

G.K., 26.2.2014